.

Unser Film „Weil eine Trommel geigt nicht...“

Unser Film  „Weil eine Trommel geigt nicht...“
wurde im Rahmen des „Europäischen Jahres der Menschen mit Behinderung“ von einem integrativen Team produziert, in dem Menschen mit (geistiger) Behinderung über und für sich selbst sprechen.
Der Film konfrontiert mit Vorurteilen, regt zum Nachdenken an und fördert ein tiefergehendes Verständnis der Problematik der Diskriminierung von Menschen mit Behinderung.


Dieser Film zeigt:
Betroffene, die selbst zu Wort kommen
Menschen mit ganz normalen Bedürfnissen
Gemeinsames Leben von Menschen mit und ohne Behinderung
Aussonderung
Barrieren


Der Film basiert auf der Studie „Ich sehe mich NICHT als behindert!“, die im Dezember 2003 mit dem „Eduard-Wallnöfer-Anerkennungspreis für die mutigste Initiative von Tirolerinnen und Tirolern zum Wohle unseres Landes“ ausgezeichnet wurde.

Du kannst den Film auch bestellen - darüber würden wir uns sehr freuen, weil wir ja möglichst viele Leute auf uns und unsere Anliegen aufmerksam machen wollen. In einigen Schulen wurde "Weil eine Trommel geigt nicht..." bereits gezeigt. Wir freuen uns über jede Rückmeldung!

 

Der Film kostet € 23,-- zuzüglich Versandkosten und wird auf VHS-Kassette (70 min.) oder auf CD/DVD ausgeliefert.

 

  Filmbanner Weil eine Trommel geigt nicht...



.